Erstes Kinder- und Museumsfest bei strahlendem Sonnenschein

Sonne pur, Kulinarisches für alle Geschmäcker und ein tolles Unterhaltungsprogramm lockten am 18. und 19. Mai 2019 Jung und Alt auf den Marktplatz in Lübz.

Zur entspannten Stimmung am Samstag trug die musikalische Untermalung durch das -Blasorchester Parchim-Lübz bei, die um 11.00 Uhr das Fest mit ihren fröhlichen Blasklängen eröffneten. Ein weiteres Highlight war der Auftritt des LKC‘ 54. Die Mädchen sahen bezaubernd aus in ihren schwarz weißen Kostümen, passend zum diesjährigen Karnevalsmotto „black and white“. Als dann noch ein „Mini-Michael Jackson“ auf die Bühne kam und einen Moonwalk präsentierte, toste der Applaus.

Weiterlesen

Buchtipp Mai

Aufstieg und Fall der Familie Lytton
Die Lytton-Saga von Penny Vincenzi

     

London 1904: Lady Celia Lytton betört die englische Society mit ihrer Intelligenz und Schönheit zugleich. Sie ist die perfekte Gastgeberin, veröffentlicht im eigenen Verlag einen Bestseller nach dem anderen und genießt ihr junges Familienglück – ein privilegiertes Leben. Doch dramatische Ereignisse kündigen sich an, und als ihr Mann Oliver in den Krieg eingezogen wird, können die Lyttons nicht mehr die Augen vor der Realität verschließen.

Weiterlesen

Saisonbeginn

Pünktlich zum 1. Mai-Feiertag ändern wir wieder unsere Öffnungszeiten (Mai-September).

Stadtinformation
Montag – Freitag                              9-12 Uhr und 13-16 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertage   10-12 Uhr und 13-16 Uhr

Museum
Dienstag – Freitagbbbbbbbbb10-12 Uhr und 13-17 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertage   10-12 Uhr und 13-16 Uhr
Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Weiterlesen

Ostern geöffnet

Von Karfreitag bis Ostermontag öffnet das Stadtmuseum Amtsturm jeweils von 15.00 – 17.00 Uhr seine Türen.

Lassen Sie sich in spannenden Führungen ein Stück Lübzer Stadtgeschichte näher bringen. Erleben Sie magische Momente, in denen einzigartige Erinnerungen geweckt werden und die Sie ein Stück weit in die Vergangenheit zurück versetzen.

Weiterlesen

Buchtipp April

Ein weiterer Fall für Sebastian Bergman, Band 6
Die Opfer, die man bringt von Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt

Sebastian Bergman. Kriminalpsychologe. Er ist hochintelligent. Steht vor seiner schwersten Entscheidung. Aber wird er auch das Richtige tun?Bergman hat sich damit abgefunden, dass er Kommissar Höglunds Team bei der Reichsmordkommission verlassen musste. Er widmet sich seinem Buchprojekt und hält Vorträge, einzig zu Tatortanalytikerin Ursula hat er noch Kontakt. Seine Tochter Vanja will ihn weder sehen noch sprechen. Vanja arbeitet inzwischen bei der Polizei in Uppsala, sie ermittelt in einer perfiden Vergewaltigungsserie.

Weiterlesen

Der Winter zieht ins Rathaus ein

Neue Ausstellung der Fotogruppe Fokus

Auch wenn bei uns der Winter noch nicht richtig angekommen ist – präsentiert er sich in den Räumen des Amtes Eldenburg Lübz in den schönsten Formen und Farben. Dafür sorgt die Fotogruppe Fokus mit ihren wunderschönen Fotografien rund um das Thema „Faszination Winter“.

Weiterlesen

Buchtipp März

Ein turbulenter Mittelalter-Roman der Bestsellerautorin Marion Johanning.
Die verborgenen Schwestern
Absatz
Köln, 1206: Das Heilige Römische Reich ist seit Jahren in einem erbitterten Krieg zerrissen, weil zwei Könige um den Thron kämpfen. Trotz großer Gefahr reist die junge Heilerin Maria vom Niederrhein nach Köln, um einer geheimen Schwesternschaft beizutreten. Doch mit Entsetzen muss sie feststellen, dass die Schwestern nicht mehr in dem Kloster leben.

Weiterlesen

Wichtige Information

Die Stadtbibliothek, die Stadtinformation und das Stadtmuseum Amtsturm bleiben auf Grund umfangreicher Inventur- und Fortbildungsmaßnahmen vom 18.03. – 22.03.2019 geschlossen.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns ab dem 25.03.2019 zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie da zu sein.

Das Team des Lübzer Land e.V.

Weiterlesen

Buchtipp Februar

Auftakt der großen Seidenstadt-Saga
Jahre aus Seide: Das Schicksal einer Familie, Band 1 
von Ulrike Renk

Träume aus Seide in Zeiten des Aufruhrs.
1932: Ruth hat eine unbeschwerte Jugend. Die meiste Zeit verbringt sie in der Villa des benachbarten Seidenhändlers Merländer. Sie ist fasziniert von den kunstvoll bedruckten Stoffen, lernt Schnittmuster zu entwerfen und Taschen und Zierrat zu fertigen. Und sie begegnet Kurt, ihrer ersten großen Liebe.

Weiterlesen