Sternschnuppennacht live erleben

Stern­schnuppen­nacht live erleben

Sternschnuppen gelten schon seit vielen Jahrhunderten als Glücksbringer. Wer eine Sternschnuppe sieht, kann den Engeln beim Putzen der Sterne zusehen und sich etwas wünschen – so eine Erklärung der Leuchterscheinung am Himmel. Heute ist die Herkunft wissenschaftlich geklärt. Trotzdem haben sie den Charme des Glücksbringers nicht verloren.

Anfang August sind besonders viele von ihnen am Himmel zu sehen. In der Nacht vom 12. zum 13. August wird der Höhepunkt erreicht. Wer dies unter fachkundiger Leitung erleben möchte, ist herzlich am Freitag, 12. August, ab 21 Uhr auf das Gelände des Lübzer Planetariums, Neuer Teich 6, eingeladen. Petra Scharf-Pieper und Torsten Degen begleiten den Abend mit einem kurzen Vortrag und stehen für Fragen und Erklärungen zum sommerlichen Nachthimmel zur Verfügung.

Bürgermeisterin Astrid Becker ergänzt den Abend mit Informationen um den Schutz der Nacht und die Auswirkungen von Lichtverschmutzung. An diesem Abend wird die Straßenbeleuchtung rund um das Planetarium ausgestellt werden, um den Blick in den Himmel nicht zu trüben.

Decken, bequeme Stühle, warme Kleidung, Taschenlampe und – wenn gewünscht – Picknick-Versorgung sind selbst mitzubringen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Spendenbox steht bereit.

Der Lübzer Land e. V. und die Stadt Lübz freuen sich auf viele interessierte Gäste und ein unvergessliches Sternschnuppenfeuerwerk.

Foto: Torsten Degen